Poetry Slam Worms

Wer überzeugt mit seinem Texten das Publikum und verlässt die Bühne siegreich als Poet des Abends?
 
Bereits in der dritten Saison wetteifern Bühnendichter aus ganz Deutschland um die Gunst des Publikums.
Poetry Slam ist ein Wettkampf der Worte, ein Wettbewerb der Poesie, ein Genre, eine Szene und eine Bewegung zugleich. Vor einigen Jahren schwappte die Idee aus Amerika nach Deutschland. Inzwischen reisen Bühnenliteraten mit ihren selbst verfassten Texten quer durch Deutschland um das Publikum zu unterhalten, es zum Lachen oder zum Nachdenken zu bringen. Und das ganze unter den gleichen Bedingungen:
Sieben Minuten hat jeder Teilnehmer Zeit, seine Texte vorzutragen, ohne Verkleidung, ohne Requisite, nur er oder sie und das Mikrophon. Vielleicht ist es diese Ehrlichkeit, die den Reiz ausmacht, oder die Vielfalt der Darbietungen. Denn ob gereimt, gerappt, in Prosa oder Lyrik – alles ist möglich und viel davon wird geboten. Und einige der besten Poeten des Landes haben sich bereits jetzt für den ersten Poetry Slam in Worms angekündigt. Da Slam jedoch ein offener Wettbewerb ist, haben auch Neulinge die Chance am Mikrophon ihr Bestes zu geben. Ob Humor oder ernste Themen: Alles ist erlaubt. Man darf also gespannt sein, wen das Publikum am Ende zum Sieger küren wird.
 
Moderation:Jens Wienand
 
Das Theater ist bereits eine Stunde vor Beginn geöffnet. Einlass in den Saal ist in der Regel 30 Minuten vorher.
 
Vorverkauf: 9 Euro

Abendkasse: 10 Euro